Welt Hospiz Tag 2022

Hospiz kann mehr

Am 8. Oktober ist Welthospiztag. Unter dem Motto „Hospiz kann mehr.“ Informiert

BETESDA – Ambulanter Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst aus Kronberg im Taunus auch in diesem Jahr über die Möglichkeiten hospizlicher Begleitung und palliativer Versorgung.

Bei schwerer Krankheit und am Lebensende haben viele Menschen Angst vor Schmerzen, vor dem Alleinsein oder davor, anderen eine Last zu sein“, wissen die hauptamtlichen Koordinatorinnen Monika Schulz und Anja Born zu berichten. „Dass es für all diese Fragen vielfältige Unterstützungsangebote gibt, ist leider immer noch zu wenig bekannt.“ BETESDA setzt sich seit bald15 Jahren dafür ein, schwerstkranken und sterbenden Menschen die letzte Zeit ihres Lebens ihren Vorstellungen entsprechend zu gestalten, genau hinzuhören und einfühlend zu begleiten. „Das wollen wir gemeinsam mit allen interessierten Kronberger Bürgerinnen und Bürgern anlässlich des Welthospiztages feiern, vor allem aber möchten wir unsere Arbeit vorstellen“, so die Koordinatorin Monika Schulz.

Jeder möchte am Lebensende würdevoll begleitet und gut versorgt werden. Hospizarbeit und Palliativversorgung kümmern sich darum, dass genau das möglich ist. Palliative Angebote lindern die Schmerzen und Beschwerden von sterbenden Menschen, damit sie möglichst symptomarm am täglichen Leben teilhaben können. Und bei der Hospizbegleitung geht es laut Anja Born, Koordinatorin, darum, die Wünsche und Bedürfnisse sterbender Menschen zu erfüllen, ihnen Zuwendung und Zeit zu schenken sowie sie und ihre Angehörigen zu unterstützen und auch Ihre Bedürfnisse wahrzunehmen.

Mehr Informationen über hospizliche und palliative Angebote finden Interessierte an diesem 2. Oktoberwochenende in verschiedensten Veranstaltungen:

Am Samstag den 08.Oktober 2022 finden sie die Haupt.- und Ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen von BETESDA am Morgen mit einem Stand vertreten auf dem Kronberger Wochenmarkt. Kommen Sie vorbei und kommen Sie ungezwungen mit uns ins Gespräch.

Am Nachmittag, des 08. Oktober 2022, um 16.30 Uhr sind alle Bürger und Bürgerinnen in die Kronberger Lichtspiele in der Friedrich-Ebert-Straße 1 eingeladen, um mit uns

zusammen den in Cannes prämierten Film „IN LIEBE LASSEN“ von Emmanuelle Bercot anzusehen.

Jemanden in Liebe gehen zu lassen, ist vermutlich das größte und schwerste Geschenk an einen geliebten Menschen, ebenso schmerzhaft kann es sein, jemanden in Liebe zurückzulassen. Lassen Sie uns anlässlich dieses berührenden Films bei der anschließenden Podiumsdiskussion mit Boris Knopf, Geschäftsführer Würdezentrum Frankfurt am Main, ins Gespräch kommen, wie ein gemeinsamer Weg mit Hilfe der Palliativversorgung gelingen kann, so Anja Born und Monika Schulz.

Der Eintritt ist reduziert, daher die Bitte, sich ein Ticket über die Kronberger Lichtspiele unter www.kronberger-lichtspiele.de zu reservieren um sich dadurch eine Teilnahme an dieser Veranstaltung zu sichern. Spenden für unsere hospizliche Arbeit sind willkommen.

Gerne möchten wir auch im Rahmen des diesjährigen Welthospiztages, zusammen mit Ihnen und weiteren Angehörigen der Verstorbenen gedenken, die von BETESDA – Ambulanter Hospiz- und Palliativ- Beratungsdienst im vergangenen Jahr und den zwei Jahren zuvor ambulant begleitet wurden.

Dazu laden wir Sie und Ihre Familie herzlich ein,

am Sonntag, den 09. Oktober 2022, um 10.00 Uhr

in die Ev. Johanniskirche in der Friedrich-Ebert-Straße 18 in Kronberg im Taunus zu kommen.

Anschließend wollen wir uns beim Kirchkaffee noch ein wenig im angrenzenden Gemeinderaum zusammensetzen und gemeinsam ins Gespräch kommen.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit herzlichen Grüßen,

Öffentlichkeitsarbeit

WELTHOSPIZTAG 2022

„Hospiz kann mehr!“
Öffentlichkeitsarbeit

WELTHOSPIZTAG 2022

„Hospiz kann mehr!“
Öffentlichkeitsarbeit

WELTHOSPIZTAG 2022

„Hospiz kann mehr!“
Öffentlichkeitsarbeit

WELTHOSPIZTAG 2022

„Hospiz kann mehr!“
Home

WELTHOSPIZTAG 2022

„Hospiz kann mehr!“
Öffentlichkeitsarbeit

WELTHOSPIZTAG 2022

„Hospiz kann mehr!“

Welt Hospiz Tag 2021

Öffentlichkeitsarbeit

WELTHOSPIZTAG 2021

Öffentlichkeitsarbeit

WELTHOSPIZTAG 2021

Öffentlichkeitsarbeit

WELTHOSPIZTAG 2021

Öffentlichkeitsarbeit

WELTHOSPIZTAG 2021

Home

WELTHOSPIZTAG 2021

Öffentlichkeitsarbeit

WELTHOSPIZTAG 2021

Anja Born & Monika Schulz

Koordinatorinnen

Telefon: +49 6173 926 326

Aktuelle Nachrichten